DeutschEnglish

Monografien

Medien der Unmittelbarkeit. Dingkonzepte und Wahrnehmungstechniken 1918-1939. München: Wilhelm Fink, 2010

» Weitere Informationen

Einführung in die Literatur der Jahrhundertwende. Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft, 2006 (zusammen mit Dorothee Kimmich)

----- Zweite, durchgesehene Auflage 2010

» Weitere Informationen

Herausgaben

Gefühl und Genauigkeit. Empirische Ästhetik um 1900. München: Wilhelm Fink, 2013 (hg. zusammen mit Jutta Müller-Tamm und Henning Schmidgen; im Erscheinen)

» Weitere Informationen

Grey Room 39 (spring 2010). Special issue: Walter Benjamin's Media Tactics: Optics, Perception, and the Work of Art (hg. zusammen mit Michael Jennings)

» Weitere Informationen

Aufsätze

„Fictional Feelings as Foundational Facts. Psychological Aesthetics and the Paradox of Tragic Pleasure.“ In: Christine Lehleiter (Hg.), Fact and Fiction. Literature and Science in the German and European Context. Toronto: Toronto University Press, 2013 [in Vorbereitung, ca. 20 Seiten]

„Da-da: ‘Articulatory Gestures’ and the Emergence of Sound Poetry.“ In: Modern Language Notes 128 (2013) [im Erscheinen, ca. 30 Seiten]

„Empirische Ästhetik um 1900. Zur Einführung.“ In: Jutta Müller-Tamm/Henning Schmidgen/Tobias Wilke (Hg.), Gefühl und Genauigkeit. Empirische Ästhetik um 1900. München: Wilhelm Fink, 2013 [zus. mit Jutta Müller-Tamm und Henning Schmidgen; im Erscheinen, ca. 15 Seiten]

„Schwingungs-Bilder. Ästhetische Einfühlung zwischen Seele und Gehirn.“ In: Jutta Müller-Tamm/Henning Schmidgen/Tobias Wilke (Hg.), Gefühl und Genauigkeit. Empirische Ästhetik um 1900. München: Wilhelm Fink, 2013 [im Erscheinen, ca. 25 Seiten]

„Die Entschärfung der Entladung. Katharsis und ästhetische Lust in der psychologischen Ästhetik um 1900.“ In: Scientia Poetica. Jahrbuch für Geschichte der Literatur und der Wissenschaften 17 (2013) [im Erscheinen, ca. 25 Seiten]

„At the Intersection of Nervous System and Soul. Observation and Its Limits in Late 19th-Century Psychological Aesthetics.“ In: Monatshefte für deutschsprachige Literatur und Kultur 105 (2013). Special Issue: Observation in Science and Literature [im Erscheinen ca. 20 Seiten]

„Belichtung als Berührung. László Moholy-Nagys Fotogramme zwischen Spur und Bild.“ In: Olga Moskatova/Sandra Beate Reimann/Kathrin Schönegg (Hg.), Jenseits der Repräsentation. Körperlichkeiten der Abstraktion in moderner und zeitgenössischer Kunst. München: Wilhelm Fink, 2013. S. 29-49

„‚An dieser Stelle hat die Beschriftung einzusetzen...‘. Boris Mikhailov mit Walter Benjamin.“ In: Inka Schube (Hg.), Boris Mikhailov. Bücher. Books. Köln: Verlag der Buchhandlung Walther König, 2013 (Ausstellungskatalog Sprengel Museum Hannover). S. 177-183

----- englische Fassung: ‘This is where inscription must come into play...’. Boris Mikhailov with Walter Benjamin.“ In: Inka Schube (Hg.), Boris Mikhailov. Bücher Books. Köln: Verlag der Buchhandlung Walther König, 2013 (Ausstellungskatalog Sprengel Museum Hannover). S. 182-187

„Die Sprache der Dinge und die Unmittelbarkeit des Mittels. Zwei Einsätze zweier Figuren in der frühen Medientheorie.“ In: Stefan Börnchen/Georg Mein/Martin Roussel (Hg.), Name, Ding. Referenzen. München: Wilhelm Fink, 2011. S. 155-171

„Tacti(ca)lity Reclaimed: Benjamin's Medium, the Avant-garde, and the Politics of the Senses.“ In: Grey Room 39 (2010). Special Issue: Walter Benjamin's Media Tactics: Optics, Perception, and the Work of Art. S. 38-55

„Überschriebene Präsenzen. Rilke vor/nach Cézanne.“ In: Torsten Hoffmann (Hg.), Lehrer ohne Lehre. Zur Rezeption Paul Cézannes in Künsten, Wissenschaft und Kultur (1906-2006). Freiburg i. Br.: Rombach, 2008. S. 151-167

„Typo-Foto-Gramm. Moholy-Nagy, Tschichold und das neue Buchdesign.“ In: Die Schönsten Schweizer Bücher 2007. Hg. vom Bundesamt für Kultur in Zusammenarbeit mit Tan Wälchli und Laurenz Brunner. Mainz: Verlag Hermann Schmidt, 2008. S. 64-75

englische Fassung: „Typo-Photo-Gram. Moholy-Nagy, Tschichold, and the New Book Design.“ In: Die Schönsten Schweizer Bücher 2007. Hg. vom Bundesamt für Kultur in Zusammenarbeit mit Tan Wälchli und Laurenz Brunner. Mainz: Verlag Hermann Schmidt, 2008. S. 64-75

„Auftrittsweisen der Stimme. Polyphonie und/als Poetologie bei Ingeborg Bachmann.“ In: Barbara Hahn (Hg.), Im Nachvollzug des Geschriebenseins. Literaturtheorie nach 1945. Würzburg: Königshausen & Neumann, 2007. S. 147-160 (= erweiterte Fassung des nachstehenden Aufsatzes)

„Auftrittsweisen der Stimme. Polyphonie und/als Poetologie bei Ingeborg Bachmann.“ In: Caitriona Leahy/Bernadette Cronin (Hg.), Re-acting to Ingeborg Bachmann. New Essays and Performances. Würzburg: Königshausen & Neumann, 2006. S. 255-266

„Tückische Objekte. Dinglichkeit und Repräsentation bei Kafka.“ In: Colloquia Germanica (2004). S. 51-72

„Diesseits der Schrift und des Werkes. Zur Position des Subjekts in Kafkas Erzählung 'Ein Traum'.“ In: Sprachkunst 33 (2002). S. 239-257

"Poetiken der idealen und der möglichen Sprache". Zu den intertextuellen Bezügen zwischen Novalis' 'Monolog' und Hofmannsthals 'Chandos-Brief'. In: Zeitschrift für deutsche Philologie 121 (2002). S. 248-264

Übersetzungen und Rezensionen

Rezension zu Claudia Breger/Fritz Breithaupt (Hg.), Empathie und Erzählung. Freiburg: Rombach, 2010. In: The German Quarterly 85.2 (2012), S. 231-233.

Stanley Corngold, „Kafkas Schreiben.“ In: Oliver Jahraus/Bettina von Jagow (Hg.), Kafka-Handbuch: Leben - Werk - Wirkung. Vandenhoeck & Ruprecht: Göttingen, 2008. S. 150-164.

„Selbstproduktion des sinnlichen Menschen.“ Rezension zu Jutta Müller-Tamm, Abstraktion als Einfühlung: Zur Denkfigur der Projektion in Psychophysiologie, Kulturtheorie, Ästhetik und Literatur der Moderne. Freiburg: Rombach, 2004. In: IASL Online, http://www.iaslonline.de/index.php?vorgang_id=1778

Sarah Pourciau, „Istanbul, 1945: Erich Auerbachs 'Mimesis' an der Grenze des europäischen Daseins". In: Barbara Hahn (Hg.), Im Nachvollzug des Geschriebenseins. Literaturtheorie nach 1945. Königshausen & Neumann: Würzburg, 2007. S. 7-32.

Michael Taylor, „'Überhaupt noch einmal lesen zu lernen': Emil Staiger und Martin Heidegger.“ In: Barbara Hahn (Hg.), Im Nachvollzug des Geschriebenseins. Literaturtheorie nach 1945. Königshausen & Neumann: Würzburg, 2007. S. 121-134.